Jeppe van Schier

Die Jeppe van Schier

Language

Geschichte


Der Klipper Jeppe van Schier (vorher Noord Friesland) lief 1903 bei der Firma Boot te Leiderdorp von Stapel. Sofort war zu sehen, daß hier wieder ein herrlicher Klipper geboren war. Heute fahren noch drei Klipper dieser Werft unter Segeln und alle fallen sie durch ihren schnellen und gleichzeitig anmutigen Linien auf. Die Jeppe von Schier wurde für den Transport unterschiedlichster Wahre von und zu der zauberhaften Insel Terschelling gebaut, wo der damalige Schiffer auch seine Wohnung hatte. Später wurde das Schiff im motorisierten Frachtverkehr gebraucht, bis ein Schwede das Schiff sah, kaufte und mitnahm nach Schweden, wo es wieder Masten und Segel bekam. In den 90er Jahre kaufte der vorige Besitzer Friso Runia den Klipper und brachte ihn zurück in die Niederlande, wo ich ihn 2007 übernahm.

Technische Daten:

Tagesausflug:
Mehrtagestouren:
Totale Länge:
Länge zwischen den Steven:
Breite:
Tiefgang:
Segeloberfläche:
Heimathafen:
Bis 35 Menschen
Bis 28 Menschen
37.50 m.
31.50 m.
6.50 m.
1.50 m.
300 m²
Schiermonnikoog
Jan Keuter Websites